Referenz

die aktuelle
die zwei
die zwei
die zwei
Ein Herz für Tiere
Ein Herz für Tiere
Geliebter Hund
Unternehmen:GONG Verlag (WAZ Mediengruppe)
Publikationen / Projekte:die aktuelle, die zwei, nurTV, TVdirekt, Ein Herz für Tiere, Geliebte Katze, Geliebter Hund
Kategorie:Magazine
Anzahl der Benutzer:150
Kompatible Lösungen:JournalDesigner, MadeToPrint
Installation:2005
Edwin Örtel, Leiter Informationstechnologie bei GONG Verlag

„Die von SNAP angebotene Lösung entspricht unseren Anforderungen an moderne Produktion. Die neue Technologie bietet für den Verlag eine datenbankgestützte Produktion, die von der Anzeigenabteilung bis zur Content Syndication alle Verlagsprozesse transparent unterstützt. Wir erwarten erhebliche Optimierungen, da durch die Integration der Bereiche Anzeigen, Redaktion, Grafik, Repro und Content-Syndication signifikante Zeit- und Kostenersparnisse realisiert werden. Die Veränderungen können stufenweise erfolgen, da das System modular aufgebaut ist. Die Produktstrategie der Anbieter ist klar kommuniziert. Sie setzt auf internationale EDV-Standards auf. Die Lizenzpolitik ist an den Bedürfnissen von Verlagen orientiert.“

Edwin Örtel, Leiter Informationstechnologie bei GONG Verlag

Der Gong Verlag zählt zu den Top Ten der Deutschen Zeitschriftenverlage. Sein Titelportfolio reicht von erfolgreichen Programmzeitschriften bis zum Marktführer unter den Tiermagazinen, vom Frauenmagazin bis zu Rätsel- und Romanmagazinen. Die bekanntesten Publikationen sind TV direkt, Gong, BILD + FUNK, die aktuelle, die 2 und EIN HERZ für TIERE. Vor kurzer Zeit wurden SUPER TV, nur TV und Aquarium live von anderen Verlagen übernommen. Insgesamt 29 beim VDZ gemeldete Titel erscheinen im Hause Gong.

Beim GONG Verlag löste K4 das Quark Publishing System (QPS) ab. Integriert werden das Blattplanungssystem JournalDesigner von Dataplan sowie Komponenten für die Archivierung und die automatische ePaper-Produktion (SNAP e@sypaper). Über die Schnittstelle zum kaufmännischen System (Verlagsmanager) werden erstmals die technischen Abläufe mit den kaufmännischen Daten integriert.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemeldung.