Referenz

RBC Daily
RBC Daily Magazine
Unternehmen:SMTP Press
Publikationen / Projekte:RBC Daily, RBC Daily Magazine
Kategorie:Magazine, Zeitungen
Anzahl der Benutzer:40
Installation:2006

„Als wir mit dem Projekt begannen, ging die Zeitung zeitweilig eine Stunde nach Plan in Druck. Heute, einen Monat nach Einführung von vjoon K4, kann ich mich nicht entsinnen, dass wir auch nur ansatzweise eine Verschiebung der Deadline einplanen mussten - und dies obwohl wir eine rein Nachrichten orientierte Zeitung sind.“

Albert Smirnov, Project Manager bei NBZ Computers

Das Redaktionssystem von vjoon wird in praktisch allen redaktionellen Bereichen der Zeitung eingesetzt und sorgt für eine gezielte Steuerung des gesamten Ablaufs, von der Artikelerstellung, der Seitenerstellung, über die Anzeigenverwaltung bis hin zur Bildverwaltung bei Anlieferung der hoch auflösenden Bilder.

Mit der Einführung von vjoon K4 erreichte der Verlag ein wichtiges Ziel: die Zeitung wird seither termingerecht produziert. Die Fehlerquote konnte zudem drastisch reduziert werden und der Produktionsprozess verläuft gleichmäßiger. „Die ersten Abteilungen, die geschult wurden, hatten Abgabezeiten, die am weitesten vom Fertigstellungstermin der Zeitung entfernt waren. Innerhalb einer Woche nach Beginn der Umstellung wurden auch die restlichen Abteilungen nach und nach auf K4 umgestellt. Zur Unterstützung der Anwender waren in der ersten Woche der Einführung von vjoon K4 die NBZ-Spezialisten vor Ort“, sagt Albert Smirnov, Project Manager bei NBZ.

Die allererste Ausgabe der Zeitung erschien am 26. September 2006. Zu dieser Zeit wurde das Layout noch in QuarkXPress angelegt. In nur drei Monaten wurde das Layout auf das Adobe-Produkt InDesign umgestellt, die Layouter wurden von NBZ geschult, die bestehenden Prozesse und eingesetzten Technologien wurden überprüft und aktualisiert und alle Redakteure wurden mit vjoon K4 vertraut gemacht. Am 22. Dezember 2006 erschien dann die erste vollständig mit K4 und InDesign erstellte Ausgabe.

Die Client-Server Architektur und die eingebaute Datenbank ermöglichen RBC Daily den sicheren Datenzugriff und -haltung. Mit Hilfe der automatischen Versionierung in K4 können Fehler aufgrund der Verwendung von veralteten Versionen vermieden werden. Durch die in den Dateien enthaltenen Metainformationen konnte die Anzahl der bisher notwendigen Abstimmungsmeetings deutlich reduziert werden. Während der Erstellung des Blattes kann sich jeder Mitarbeiter nun voll auf seine Kernaufgaben konzentrieren und ist dennoch immer auf dem Laufenden über den Stand der Produktion. Die Layouter sind dank der übersichtlichen Palettenansicht in der Lage, Objekte direkt in InDesign zu importieren. Als große Verbesserung erwies sich die Tatsache, dass Layouter nun während der heißen Endphase ungestört an ihrem Arbeitsplatz arbeiten können, ohne dass ihnen  Ressortleiter, Korrektoren und Redakteure über die Schulter schauen und die Arbeit verzögern - somit können sie sich ohne Störungen verstärkt auf ihre Arbeit konzentrieren.